Über Uns

ÜBER UNS

Wer schon einmal beim Tauchen auf Korallen gestoßen ist, weiss welch unglaubliches Naturspektakel einem durch sie geboten wird. Doch dieses Naturwunder ist gefährdet. Spätestens durch die Schreckensnachrichten vom Great Barrier Reef ist das Korallensterben kein Geheimnis mehr. Eine Fachzeitschrift erwähnte 2018, dass sich das grösste Korallenriff der Welt auf der Intensivstation befinde. Und genau hier setzen wir mit Reef Monkeys an. Mit einer eigenen Zucht wollen wir Nachhaltigkeit und Artenvielfalt garantieren. Nebst der Korallenzucht und dem Verkauf von Korallen sind wir auch die Spezialisten für Aquarienbau. Mit individuellen Formen und Grössen erfüllen wir höchste Ansprüche und können Sie in allen Bereichen der Korallenzucht beraten. Ob Sie mit einem kleinen Nano-Aquarium beginnen oder gleich richtig durchstarten möchten: Wir zeigen Ihnen Wege und Möglichkeiten auf. Im Fokus unserer Tätigkeit ist und bleibt der Erhalt dieser Naturwunder. So unterstützen wir Organisationen, die sich für den Schutz der Meere und der Natur einsetzen und mit gezielten Aktivitäten (Vorträge, Kinderakademien etc.) auf den Notstand aufmerksam machen.

Das Team

Melvin Eisensteck

Geboren 1985, in Speyer (D). Er ist gelernter Dachdecker und Geschäftsführer bei der Eco-clean plus GmbH in der Schweiz. Melvin war schon als Kind ein grosser Fan von Jacques-Yves Cousteau, dem bekannten Pionier in der Meeresforschung. Er verschlang die Filme des Mannes, dessen Markenzeichen die rote Wollmütze war, förmlich. In seinen Ferien taucht er gerne. Mit dem Kauf des ersten Meerwasseraquariums war es dann definitiv um ihn geschehen. Aus einer Faszination wurde Leidenschaft.

 

Matthias Gmeiner
Geboren 1988, in Wiesbaden (D). Er ist Geschäftsführer vom Campingplatz zum Mühlbachtal in Nastätten. Bei Matthias beginnt das große Abenteuer mit der Materie Korallen, als er mit zwanzig Jahren ein 800 Liter Meerwasseraquarium geschenkt bekam. Von da an investierte er viel Zeit in sein Hobby. Schnell eignete er sich das notwendige Know-how an, um die filigrane Welt der Korallen zu verstehen. Bei seinen Tauchgängen im Urlaub konnte er vor Ort die Situation der Korallen in der realen Umgebung mit seinem Mikro Kosmos im häuslichen Aquarium vergleichen. Schnell wurde ihm bewusst, dass die Situation in den Regionen ständig problematischer wird. Von nun an setzte er sich den Schutz und den Erhalt der Korallen als Ziel.